Event Recorder


Event Recorder

Event Recorder

Bei Rhythmusstörungen, die nicht täglich auftreten, kann man eine Woche lang nach Rhythmusstörungen suchen. Das entsprechende Gerät hat nur zwei Elektroden, sodass die Haut-Verträglichkeit über 7 Tage besser ist, als wenn 6 Elektroden angelegt werden müssen. Das Gerät kann auch zum Duschen abgenommen werden. Es zeichnet die Pulsfrequenz kontinuierlich auf, an Rhythmusstörungen erfasst es eine vorprogrammierte Anzahl diverser Ereignisse (deswegen „Event Recorder“) sowie Aufzeichnungen, die vom Patienten oder der Patientin bei Symptomen durch Knopfdruck ausgelöst werden.

 

Hier ein Beispiel einer eindrücklichen Pulspause, die zur Einlage eines Schrittmachers geführt hat:

Pulspause

Pulspause